*
Menu
Über mich Über mich
Was ist Hypnose? Was ist Hypnose?
Wir über uns Wir über uns
Meine Ausbildungen Meine Ausbildungen
Rückführungen als Lebenshilfe Rückführungen als Lebenshilfe
Therapie-Angebot Therapie-Angebot
Endlich Nichtraucher Endlich Nichtraucher
Schlank durch Hypnose Schlank durch Hypnose
Stressbewältigung Stressbewältigung
Spaß auch ohne Alkohol Spaß auch ohne Alkohol
Schüchtern? Nein, danke! Schüchtern? Nein, danke!
Motivation im Außendienst Motivation im Außendienst
Ein- und Durchschlafen Ein- und Durchschlafen
Sicher in die Prüfung Sicher in die Prüfung
Effektiv lernen Effektiv lernen
Erfolgreich in der Schule Erfolgreich in der Schule
Reinkarnation Reinkarnation
weitere Therapien weitere Therapien
Seminar-Termine Seminar-Termine
Seminar-Anmeldung Seminar-Anmeldung
Webinar Rauchentwöhnung Webinar Rauchentwöhnung
Presse / PR Presse / PR
Shop Shop
Gästebuch Gästebuch
wichtige Neuigkeiten wichtige Neuigkeiten
Kontakt Kontakt
So finden Sie uns ... So finden Sie uns ...
Impressum Impressum
linie4

hinweis_ie

Diese Seite ist optimiert für Internet Explorer 7.
Wenn Sie einen anderen Browser verwenden, wird diese Seite möglicherweise nicht korrekt dargestellt.

Presseartikel in den Salzburger Nachrichten - Unbewusst zur Traumfigur
13.03.2009 09:37 (4437 x gelesen)

Unbewusst zur Traumfigur

Die Obstdiät oder „Issdie-Hälfte“-Kur kennen viele Übergewichtige. Die Variante „Abnehmen durch Hypnose“ ist dagegen weniger geläufig.

Als Abnehmcoach würde sich Erwin Uwe Wrede nicht unbedingt bezeichnen – obwohl er zahlreichen Menschen beim Abspecken geholfen hat. Der 52-Jährige arbeitet aber nicht mit Kalorientabellen, Sportprogrammen oder Speiseplänen, sondern mit der Macht des Unterbewusstseins: Erwin Uwe Wrede ist Hypnosetherapeuth in Linz und hat sich unter anderem auf „Abnehmen durch Hypnose“ spezialisiert.

 



Augen zu, ab in die Trance und nach dem Aufwachen fünf Kilo weniger wiegen? „So leicht ist das dann auch wieder nicht“, sagt der gebürtige Deutsche schmunzelnd.
„Ich kann ja die überflüssigen Pfunde nicht wegzaubern.“ Durch die Hypnose versucht der ausgebildete Hypnosecoach, gezielt das Unterbewusstsein des Kunden zu öffnen und es empfänglich für wertvolle Suggestionen zu machen. In diesem Fall sind das jene, die das Essverhalten betreffen, zum Beispiel weniger Süßigkeiten zu essen.

Diese besondere Art der Kommunikation habe den Vorteil, dass der Kunde nicht zweifeln oder nachfragen könne. Zudem ginge die Botschaft direkt dahin, wo sie hin müsse, um wirken zu können, meint Wrede, der sich seit fast 30 Jahren mit Hypnose beschäftigt. Die Trance müsse tief sein – was aber nicht bedeute, dass der Kunde willenlos sei, betont der Experte. „Viele haben anfangs Angst, die Kontrolle zu verlieren. Das kann aber nicht passieren, auch unter Hypnose würde niemand etwas tun, was gegen seine Ethik ist“, erklärt der 52-Jährige. Vielmehr könne die Hypnose nur funktionieren, wenn die innere Bereitschaft desjenigen vorhanden ist. „Wenn jemand gar nicht abnehmen will, also den Wunsch nicht innerlich bejaht und positiv eingestellt ist, dann funktioniert das nicht“, spricht der Hypnotherapeuth aus Erfahrung. „Denn wenn der Wille, das Ziel zu erreichen, stark genug ist, richtet sich das gesamte Denken und Handeln danach“, sagt Wrede und fügt hinzu: „Ich programmiere das Unterbewusstsein auf dieses Ziel hin.“

Bei der ersten Sitzung will der Therapeut im Gespräch erfahren „wo der Hund begraben liegt“, also welche Schwächen oder Probleme der Kunde hat. „Jede Hypnose funktioniert individuell, daher muss ich wissen, wo ich ansetzen muss.“ Von einem Entspannungszustand gleitet der Kunde dann für 60 bis 80 Minuten in die tiefe Trance. In diesem Stadium setzt Wrede den „geistigen Magenring“ ein, wie er die Methode scherzhaft nennt. „Zum Beispiel gebe ich die Suggestion, nur noch die Hälfte zu essen oder auf Süßes zu verzichten. Ganz von sich aus werden sie die Nahrungsaufnahme reduzieren oder Süßes weglassen.“ Damit dauerhaft abgenommen werden kann, muss die Umprogrammierung des Unterbewusstseins bleibend sein. „Der innere Bauplan muss umgebaut werden“, sagt Wrede.

Für die bleibende Gewichtsreduzierung sind immer mehrere Sitzungen notwendig und am besten ist ein individuelles "Hypnocoaching", wie zum Beispiel bei Frau S. aus Steyr. (siehe unten)

 

Nach gescheiterten Diäten ist für viele derWeg in die Hypnosepraxis die letzte Hoffnung– so auch für Frau S. aus Steyr. Alles Mögliche hat die 51-Jährige schon versucht, um abzunehmen, nichts hat geholfen.

Von Bekannten erfuhr sie von der Hypnose, konnte sich aber zunächst nicht überwinden. „Ich hatte Angst, willenlos zu werden“, erklärt S., die anonym bleiben möchte. Sie musste erst lernen, sich darauf einzulassen. Seit Mai war sie nun acht Mal in Wredes Praxis und hat seitdem 20 Kilo abgenommen: „Ich fühle mich sehr gut und halte mein Gewicht“, sagt S. Durch die Hypnose habe ein Umdenken
in ihrem Kopf stattgefunden, unter anderemfalle ihr der Verzicht leichter.
S. will weitermachen, 20 Kilo sollen noch weg. Sie ist mittlerweile überzeugt, es zu schaffen: „Die Hypnose war mein Rettungsanker.“

 

hier geht´s zum Originalartikel

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
datum
SHOP BUTTON
center_rechts_seminare

adresse_unten

4020 Linz, Wiener Strasse 240 | Telefon/Mobil: +43 (0) 699 - 11 25 89 95 | Email: hypno-wrede@gmx.at
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail